Erlös aus dem Musical gut angelegt

Schwester Jakobe wird der Spendenscheck überreicht

Die Projektgruppe Musical und die SMV spendeten den stolzen Betrag von 1600 Euro für AIDS-Waisen in Südafrika.

Drei Vertreterinnen des kürzlich so erfolgreich aufgeführten Musicals „Die Schöne und das Biest“ und die Schulsprecherinnen konnten der Generaloberin des Klosters, Schwester Jakobe Schmidt, den Betrag überreichen, der bei den drei Aufführungen eingenommen worden ist. In Nkandla ist die großzügige Spende gut angelegt, denn die von den Mallersdorfer Schwestern dort betreuten Waisen können jeden Cent gebrauchen. Das Geld wird verwendet, um Kindern den Schulbesuch zu ermöglichen.

Logo Wir sind Fairtrade School

 

 Gespenst Plakat Web