Nachruf - Sr. M. Irina Gerbig

Schwester IrinaTief erschüttert müssen wir Abschied nehmen von Sr. M. Irina (Monika) Gerbig, die ganz plötzlich und unerwartet am 21. Februar 2018 im Alter von 65 Jahren in die Ewigkeit abberufen wurde.

Über 25 Jahre hindurch hat sie all ihre Kraft, ihre Fähigkeiten und Kenntnisse den Schülerinnen unserer Schule geschenkt.

Nach der mittleren Reife absolvierte sie eine Ausbildung zur Fachlehrerin für Handarbeit und Hauswirtschaft und wirkte zunächst 14 Jahre im Marienheim in Kaiserslautern bis zur Auflösung dieser Niederlassung. Danach qualifizierte sich Sr. M. Irina durch eine Zusatzausbildung als Fachlehrerin für Kurzschrift und Textverarbeitung und später in Informationstechnologie. Ab 1991 war sie an der Nardini-Realschule eingesetzt.

Neben der Vermittlung von fundiertem Wissen – die Schülerinnen erhielten immer wieder Auszeichnungen – lag ihr auch die Werteerziehung sehr am Herzen, vor allem in ihrer jahrelangen Tätigkeit als Klassenleiterin und als Verbindungslehrerin. Sie hat hier besonders im sozialen Engagement wesentliche Akzente gesetzt. Und viele Dienste geschahen im Stillen und im Hintergrund, wie z.B. die Organisation von Caterings bei Konzerten oder der Abschlussfeier.

Für all ihr Engagement und die vielseitigen Dienste an den jungen Menschen sagen wir ihr ein herzliches Vergelt’s Gott.

Wir werden die dankbare Erinnerung an sie wachhalten. Gott schenke ihr die Fülle des Lebens bei ihm.

 

 

Logo Erziehungsgemeinschaft

 Logo Wir sind Fairtrade School

 

 

Die Nardini-Realschule unterstützt

SpiraleRot1 "Miriams Hoffnung"

Helfen auch Sie mit:

Spendenkonto:

Rett Syndrom Deutschland e.V.

Stichwort: Miriams Hoffnung

IBAN: DE28 200 505 501 385 272727

BIC: HASPDEHHXXX

Hamburger Sparkasse

 

Informationen unter:

www.miriamshoffnung.de