Erfolgreich beim Bundesjugendschreiben

Erfolgreich beim Bundesjugendschreiben 3.7.15

Eine Schülerin unserer Schule, Theresa Schindlbeck aus der Klasse 8b, konnte beim diesjährigen Bundesjugendschreiben in ihrer Altersgruppe E einen großartigen 1. Platz erringen.
In der 10-Minuten-Texterfassung schaffte sie beachtliche 3 440 Anschläge!

Jedes Jahr trägt die „Bundesjugend für Computer, Kurzschrift und Medien“ im „Deutschen Stenografenbund e. V.“ ihr traditionelles Bundesjugendschreiben aus, das sich zusammensetzt aus Tastschreiben, Textbearbeitung/gestaltung (Autorenkorrektur), Tabellenkalkulation und Kurzschrift. 286 Veranstalter haben sich in diesem Jahr am Bundesjugendschreiben beteiligt, d. h. 13 032 Schreiber aus dem gesamten Bundesgebiet haben unter Beweis gestellt, was sie "auf dem Kasten haben". Am Tastschreiben nahmen in diesem Jahr 10 354 Schüler aus ganz Deutschland teil.

Theresa Schindlbeck erhielt für ihre Leistung eine Urkunde und die Einladung zur Siegerehrung am 19./20. September 2015 im hessischen Bad Hersfeld. Die Leistung der Schülerin im 10-Finger-Schreiben bzw. der Textbearbeitung und -gestaltung zeugt von hoher Konzentrationsfähigkeit, Fingerfertigkeit und gutem Textverständnis - Fähigkeiten, die gerade für eine zukünftige Berufsausbildung von Bedeutung sind und auf jeden Fall ein Plus für die Bewerbungsmappe darstellen.

Auch weitere Schülerinnen der Nardini-Realschule konnten gute Leistungen erzielen, so z.B. Stefanie Huber (10b) mit einem 2. Platz in der Tabellenkalkulation und Christina Lorenz (9a) mit einem 48. Platz in der Texterfassung (beide Altersgruppe D).