Luisa Peter siegte im Vorlesewettbewerb

Beim Vorlesewettbewerb 2019 siegte Luisa PeterBeim alljährlichen Vorlesewettbewerb für die 6. Jahrgangsstufe konnte Luisa Peter die Jury und ihre Mitschülerinnen überzeugen;

sie ist Schulsiegerin und wird unsere Schule beim Kreisentscheid in Straubing vertreten.

Mit dem bundesweiten Vorlesewettbewerb, ausgeschrieben vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels, soll ein Beitrag zur Leseförderung in den Schulen geleistet werden. Heuer beteiligten sich aus den beiden 6. Klassen die jeweils besten drei Leserinnen: Franziska Blabl, Lena Eggl, Noreen McMahon, Cora Penzkofer, Luisa Peter und Chiara Schuller. Alle Schülerinnen aus den beiden Klassen hatten sich im Nikolaussaal versammelt, wo die Mädchen im ersten Durchgang den Klassenkameradinnen und der Jury zuerst kurz ihr gewähltes Buch vorstellten und anschließend eine etwa dreiminütige Passage daraus vortrugen.

Im zweiten und entscheidenden Durchgang mussten sich die Mädchen einem unbekannten Text stellen – einem Kapitel aus dem Kinderbuchklassiker „Herr der Diebe“ von Cornelia Funke. Bewertet wurden jeweils die Lesetechnik, das Textverständnis und im ersten Durchgang auch die Auswahl der Textstelle.

Bewertet wurden die Leserinnen von den beiden Deutschlehrerinnen der 6. Klassen, Frau Biehler und Frau Neumer, Frau Spateneder, die die Schülerbücherei betreut, außerdem von Schwester Romana und der Vorsitzenden des Elternbeirats Frau Christl. Die Jury kam schließlich zu dem Ergebnis, dass Luisa Peter insgesamt die beste Leseleistung geboten hatte. Sie hatte ihren Wahltext, eine Passage aus dem bekannten Buch „Die unendliche Geschichte“ von Michael Ende, lebendig und einfühlsam gestaltet und auch den unbekannten Text am überzeugendsten gemeistert.

Die Schulsiegerin durfte sich über einen Büchergutschein und eine Urkunde freuen; für die fünf anderen Teilnehmerinnen gab es jeweils ein Taschenbuch. Alle sechs erhielten zusätzlich etwas Süßes aus der Schülerfirma.

Logo Wir sind Fairtrade School

DELF Schild 2017

 

19 22 Logo Mallersdorf Nardini RS

Wir unterstützen:

SpiraleRot1

 "Miriams Hoffnung"

 

Es ist jetzt schon absehbar, dass Großveranstaltungen nach den Osterferien nicht möglich sind, da die Ausgangsbeschränkungen verlängert wurden. Deswegen muss heuer der Tag der offenen Tür leider ersatzlos entfallen.

 

Das Musical "Der kleine Tag" kann leider nicht in der Zeit von 28. - 30.04.2020 aufgeführt werden. Dieses wird voraussichtlich Mitte bis Ende Oktober 2020 präsentiert werden.

  

Hier finden Sie den tagesaktuellen Stundenplan.

Sie können Ihre Tochter gerne schon jetzt unverbindlich für das nächste Schuljahr voranmelden. Infos dazu finden Sie hier.