Brücken ins Nachbarland Tschechien bauen

Gruppenfoto mit allen BeteiligtenDobrý den! - So wurden unsere Tschechisch-Schülerinnen Anfang Dezember bei ihrem Austauschbesuch in unserem östlichen Nachbarland herzlich begrüßt.

Gemeinsam mit Schülerinnen der St.-Martin-Schule besuchten die Fünftklässlerinnen die Základni Škola in Čestice im Böhmerwald. Die Reisegruppe war unterwegs im Rahmen des Projekts „Zentrum für Sprachkompetenz Deutsch-Tschechisch“.

Basteln in der SchulwerkstattIm Rahmen eines EU-Förderprogramms, dessen Ziel es ist, die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zu fördern, sind die Mädchen seit Schuljahresbeginn eifrig dabei, tschechisch zu lernen. Zum Programm gehört es auch, mit einer Schule aus dem Nachbarland Kontakt aufzunehmen und sich persönlich kennenzulernen, deshalb machten sich die Schülerinnen zusammen mit den beiden Direktoren Manfred Plomer und Thomas Dambacher sowie der Lektorin für Tschechisch, Lucie Klárová, auf nach Tschechien. Mit dabei waren auch die Projektleiterinnen Donata Di Taranto und Silvia Häusler.

Gemeinsame Aktivitäten mit den tschechischen Schülern

Gemeinsamer Besuch im NaturkundemuseumAn der Schule in Čestice wurde die deutsche Gruppe fröhlich mit weihnachtlichen Liedern begrüßt. Während die tschechischen Schüler auf Deutsch sangen, „revanchierten“ sich unsere Mädchen mit dem tschechischen „Bruder Jakob“.

Die dortige Deutschlehrerin begleitete an diesem Tag die Schülerinnen, es gab zum Auftakt ein Begrüßungsspiel zwischen den deutschen und tschechischen Schülern, dann durften unsere Mädchen in der Schulwerkstatt Christbaumschmuck aus Bienenwachs gießen. Schließlich stand auch eine deutsch-tschechische Sportstunde auf dem Programm: Beim „Floorball“ kamen sich die Mannschaften schnell näher und die Zeit verging viel zu schnell.

Unsere Schülerinnen verteilen ihre GastgeschenkeAuch der Bürgermeister von Čestice ließ es sich nicht nehmen, die deutschen Gäste zu empfangen. Er führte sie u.a. durch das im Rathaus befindliche Naturkundemuseum.

Am Ende des sehr ereignisreichen Tages wurden kleine Gastgeschenke ausgetauscht und natürlich vereinbarte man einen Gegenbesuch in Deutschland. Auch unsere Schülerinnen betätigten, dass ihnen der Tag mit den tschechischen Schülern sehr gut gefallen habe.

Fotos: A. Kammermeier

 

Logo Wir sind Fairtrade School

DELF Schild 2017

 

19 22 Logo Mallersdorf Nardini RS

Wir unterstützen:

SpiraleRot1

 "Miriams Hoffnung"

Wichtige Mitteilung!!

Ab Montag, den 18.05.2020, ist der komplette Klosterberg für Fahrzeuge gesperrt. Mit dem PkW ist die Schule nur über die Ferstlstraße (siehe Umleitungsbeschilderung) zu erreichen. Ein Fußweg von der Hofmark in die Schule ist eingerichtet.

  

Hier finden Sie den tagesaktuellen Stundenplan.

Sie können Ihre Tochter gerne schon jetzt unverbindlich für das nächste Schuljahr voranmelden. Infos dazu finden Sie hier.