Vorlesetag für die 8. Klassen

Vorlesetag aAm Freitag besuchte die stellvertretende Landrätin des Landkreises Straubing-Bogen unsere Schule.

Frau Altweck-Glöbl las im Rahmen des diesjährigen bundesweiten Vorlesetages den beiden 8. Klassen vor. Die beiden Stunden standen ganz unter dem Motto „Was kann aus jungen Frauen im Leben einmal werden?“ und dazu trug die Landrätin aus dem Band „Good night stories for rebel girls“ ausgewählte Lebensläufe bedeutender Frauen aus Wissenschaft, Politik, Sport und Literatur vor.

Vorlesetag bSie startete mit der einzigen Frau, die jemals zwei Nobelpreise erhalten hat, Marie Curie, und leitete über zur berühmten Primatenforscherin Jane Goodall, die sich selbst heute im hohen Alter noch für ihre Schützlinge, die Schimpansen, einsetzt und die von ihr ins Leben gerufenen Projekte nach wie vor begleitet. Als dritte Prominente wählte Frau Altweck-Glöbl Michelle Obama, deren Aufstieg aus einfachen Verhältnissen zur ersten schwarzen First Lady die Mädchen durchaus beeindruckte.

Steffi Graf als eine der erfolgreichsten Tennisspielerinnen der Welt und Ann Makosinski, eine junge kanadische Erfinderin, die eine Taschenlampe entwickelte, die nur durch Körperwärme funktioniert und so Menschen auf der ganzen Welt unabhängig von ihrem Zugang zu Elektrizität mit Licht versorgt, ergänzten das Panorama an beeindruckenden Frauengestalten.

Den Schlusspunkt setzte die stellvertretende Landrätin mit der großartigen Schriftstellerin Astrid Lindgren, die sie selbst sehr schätzt und deren Lebensweg sie mit Bildern aus einem großformatigen Bildband untermalte. Der rebellische Geist, den Astrid Lindgren zeitlebens nicht nur in ihren Büchern, sondern auch etwa in der Begegnung mit Skinheads und mit über 70 Jahren beim Klettern auf Bäume zeigte, steht dabei exemplarisch für die zentrale Botschaft an die Mädchen: Lasst euch nicht beirren und gebt eure Träume nicht auf!

Vorlesetag c Dass das Leben oft viele spannende Aufgaben und Möglichkeiten bereithält, wurde auch in der anschließenden Gesprächsrunde deutlich, in der Frau Altweck-Glöbl, die bei den Ursulinen ebenfalls eine Mädchenschule besucht hat, kurz ihren eigenen Werdegang schilderte und sich bereitwillig den Fragen der Mädchen zu ihrer politischen Karriere stellte.

So gibt sie den jungen Damen den Rat, selbstbewusst ihren Weg zu gehen, oder, in den Worten Michelle Obamas: „Bleib dir selbst stets treu. Setz dir Ziele und lass dich nicht davon abbringen.“

Logo Wir sind Fairtrade School

MINT Logo

19 22 Logo Mallersdorf Nardini RS

 eco schools rgb germany

DELF Schild 2017

 

Wir unterstützen:

SpiraleRot1

 "Miriams Hoffnung"

 

Hier finden Sie den tagesaktuellen Stundenplan.

Sie können Ihre Tochter gerne schon für das nächste Schuljahr unverbindlich voranmelden. Alle Infos zur Voranmeldung an unserer Schule finden Sie hier.